... in adults

After completion of the basic therapy, lifelong medical follow-up is required. This includes the regular follow-up examinations in our DHZ after three, six and twelve months and then usually once a year. Any complications that may arise can thus be identified in good time and countermeasures initiated. The regular follow-up appointments also ensure the quality of the CI.

The objectives are:

  • Überprüfung des medizinischen Befundes (Trommelfell, Wundheilung, Implantatbett)
  • Optimierung der Sprachprozessoreinstellung
  • Technische Kontrolle des Cochlea-Implantat-Systems
  • Überprüfung des erreichten Hörerfolgs
  • Informationen über technische Neuerungen
  • Verordnung von zusätzlichen Förderungsmaßnahmen (logopädisches Hörtraining, Rehabilitationsmaßnahmen etc.)
  • Hilfestellung bei sozialmedizinischen Fragestellungen
  • Beratung von Patienten und Angehörigen, psychosoziale Betreuung durch Pädagogen: Abklärung der allgemeinen Zufriedenheit mit dem CI (z. B. Tragekomfort, Einstellung, evtl. Upgrade) und Überprüfung der kontralateralen Seite, um so die Möglichkeit einer optimalen Versorgung zu bieten
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Logopäden/Sprachtherapeuten am Heimatort, Frühförderstellen, Schule, Firmen und Arbeitsstellen.

... in children

After completing the basic therapy in the CIC "Wilhelm Hirte" or in the DHZ, lifelong follow-up care is required. This includes regular, usually once a year follow-up examinations in our hearing center. Any complications that may arise can thus be identified in good time and countermeasures initiated.

The objectives are:

  • Überprüfung des medizinischen Befundes (Trommelfell, Wundheilung, Implantatbett)
  • Überprüfung des erreichten Hörerfolgs und der Sprachentwicklung
  • Informationen über technische Neuerungen
  • Verordnung von zusätzlichen Rehabilitationsmaßnahmen
  • Hilfestellung bei sozialmedizinischen Fragestellungen, insbesondere bei Fragen der Beschulung und/oder der Ausbildung.
  • Kontaktpflege zu schulischen Fördereinrichtungen
  • Kontaktpflege mit dem Berufsbildungswerk (BBW), regelmäßige Sprechstunden (nach Vereinbarung) werden im DHZ angeboten.